Litteringgruppe Basellandschaft

Littering plus und Littering regio
Wir helfen mehr Sauberkeit zu schaffen.

Littering beschreibt das achtlose Wegwerfen und Liegenlassen von Abfall und tritt nicht nur in grossen Städten mit hoher Einwohnerzahl auf. Auch kleine Gemeinden sind betroffen. In der Schweiz sehen beinahe zwei Drittel aller Gemeinden Vermüllung als Problem an. Wir wollen mit den Beschäftigungs-programmen Littering plus und Littering regio den Gemeinden helfen, mehr Sauberkeit auf Spielplätzen, Strassen, Waldwegen und an Bachborden zu schaffen.

Die plus- und regio-Litteringprogramme bieten mehr als nur Abfallsammeln. Auf Wunsch können individuelle Arbeiten für die Gemeinden in Auftrag gegeben werden, wie z. B. Bestuhlung der Mehrzweckhalle für die Gemeinde-versammlung, Neophytenbekämpfung, Reinigung und Pflege von Waldwegen, Pflege von Aussenanlagen, Winterdiensteinsätze und vieles mehr.

Unsere Programme sind flexibel gestaltbar, offiziell anerkannt und werden von vielen Gemeinden intensiv genutzt. Wir kontaktieren die kantonalen Stellen und übernehmen die Administration mit den zuständigen Stellen. Die Übernahme der Programmkosten stützt sich auf die kantonalen Richtlinien.

Littering plus versus Littering regio

Sie interessieren sich für unsere Litteringprogramme und die Möglichkeiten in Ihrer Gemeinde? Unter der Rubrik "Infos für Soziale Dienste" erfahren Sie weitere Details. Weiter

Aktuelle Litteringprogramme

In diesen Gemeinden sind unsere Litteringgruppen aktiv im Einsatz:

Aesch, Arisdorf, Augst, Biel-Benken, Duggingen, Frenkendorf, Füllinsdorf, Gelterkinden, Giebenach, Hersberg, Hölstein, Lampenberg, Liedertswil, Niederdorf, Oberdorf, Ramlinsburg, Reinach, Wenslingen, Zunzgen

 

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Bensmann, Verantwortlicher Littering

Herr Sebastian Bensmann
Verantwortlicher Littering

061 825 50 50
littering-nwch@abs-ag.ch