Führungsgrundsätze

Unter guter Führung verstehen wir...

… wir wecken die Begeisterung für kundenorientierte Leistung und Erfolg. Dies prägt den Geist unserer Unternehmenskultur.

… wir treffen und tragen klare Entscheide, machen sie nachvollziehbar und übernehmen persönlich die Verantwortung dafür. Entscheidungen werden von uns so weit "vorne" wie möglich gefällt.

… wir setzen klare Leitplanken, definieren Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten und vereinbaren herausfordernde Ziele. Wir überprüfen die Zielerreichung gemeinsam und regelmässig.

… wir bieten den Rahmen für Transparenz und regelmässige Führungsgespräche mit der Möglichkeit für Rückmeldungen und Anregungen, Wahrnehmungs- und Erfahrungsaustausch.

… wir stellen sicher, dass aus Fehlern konstruktive Lehren gezogen werden, um die gleichen Fehler künftig auszuschliessen und Innovation zu ermöglichen. Offenes Feedback ermöglicht stetiges Lernen.

… unsere Führung basiert auf Vertrauen. Dies gedeiht auf erwiesener Leistung, auf menschlichem Anstand und Respekt, erlaubt Spontanität und wird gerade in schwierigen Situationen spürbar.

… wir führen persönlich und kennen verschiedene Führungsstile und -rollen. Diese sind stimmig und nachvollziehbar.

… wir setzen auf die Eigenverantwortung aller und fördern den Teamgeist in der aufgabenbezogenen Zusammenarbeit.

… wir erkennen Konflikte, sprechen sie offen an und tragen konstruktiv zu ihrer Lösung bei. Wir akzeptieren Konflikte als Teil einer offenen Kommunikation, legen aber Wert auf einen loyalen, nicht verletzenden Umgang.

… wir erkennen und fördern aktiv die Stärken unserer Mitarbeitenden. Wir unterstützen die persönliche und fachliche Entwicklung der Mitarbeitenden. Wir erhöhen damit ihre Leistungs- wie auch Arbeitsmarktfähigkeit.

… wir werden als berechenbar und verbindlich wahrgenommen. Gute Führungsbeziehungen sind verlässlich, aufrichtig und fördern ein gutes Selbstwertgefühl.

… wir sind uns der Vorbildfunktion bewusst.